Warenkorb

Sneakers

Sneakers

Vom Turnschuh zum Trendschuh: Sneakers

Wer hätte gedacht, dass Sneakers irgendwann mal Karriere außerhalb von Sportplätzen machen? Vermutlich keiner. Doch spätestens seit Turnschuh-Designs auch in Haute Couture Schauen zu sehen sind, sind sie DER Trend schlechthin. Ein Grund hierfür sind sicher auch die zahlreichen Kooperationen zwischen Prominenten und namenhaften Designern - limitierte Sneakers Editionen sind meist innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Die Geschichte des Sneakers

Der erste Sportschuh wurde in England und zeitgleich in den USA im Jahre 1860 als Croquetschuh entworfen. Er zeichnete sich durch eine flexible Gummisohle mit einem Leinenschaft aus. 1917 eroberten die ersten in Massenfertigung produzierten Sneaker den Markt. Im Jahre 1919 entstand der immer noch erfolgreich verkaufte High Top Sneaker von Converse All Star.
Sie haben sich schon einmal gefragt, warum der Sneaker so heißt wie er heißt? Bedingt durch Ledersohlen hatten Schuhe bis dato immer einen lauten Auftritt - ganz im Gegensatz zu Sneakers. Deshalb gab der Werbefachmann Henry Nelson McKinney Ihnen, abgeleitet vom englischen "to sneak"= schleichen, ihren Namen, den sie bis heute tragen.

Wie der Sneaker kombiniert wird

Für Sneakers gilt die Regel: Ein Stil ist da, um gebrochen zu werden!
Sie haben Sneakers bisher immer mit Jeans und Shirts kombiniert? Versuchen Sie es doch mal mit einem Maxirock oder einem luftigen Sommerkleid. Sogar vor Businessoutfits macht der Trend nicht Halt: Getragen zu einer Chino oder Business-Hose und einer weißen Bluse sorgen Sneaker für den idealen Stilbruch. Das Büro-Outfit wirkt damit modern und trendy. Wählen Sie hierzu allerdings dezente Modelle, z.B. in Weiß, die vom Design her eher schlicht gehalten sind.

Merkliste

Es können keine weiteren Styles hinzugefügt werden.