OUTLETCITY CLUB
  • Jetzt geschlossen

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
Samstag:
10:00 - 20:00 Uhr
09:00 - 20:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

27.10.19
02.11.19
29.11.19
24.12.19
27.12.19 - 30.12.19*
31.12.19
Verkaufsoffener Sonntag
Verlängerte Öffnungszeiten
Verlängerte Öffnungszeiten
Heiligabend
Verlängerte Öffnungszeiten
Silvester
13:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 21:00 Uhr
09:00 - 00:00 Uhr
10:00 - 14:00 Uhr
09:00 - 21:00 Uhr
10:00 - 16:00 Uhr
An allen nachfolgenden Feiertagen sind die Outlet Stores geschlossen:
01.11.19
25.12.19
26.12.19
01.01.20
06.01.20
Allerheiligen
1. Weihnachtsfeiertag
2. Weihnachtsfeiertag
Neujahr
Heilige Drei Könige
Menü
  • Quick Navigation
  • Adresse
    • OUTLETCITY METZINGEN
      Maienwaldstraße 2
      D-72555 Metzingen
      Zum Lageplan
  • Haben Sie Fragen?
    • +49 (0) 7123 - 17 89 978*
      Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
      Sa: 08:00 - 20:00 Uhr
      *Es gelten die öffentlichen Tarife vom dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.
      Zum Kontaktformular
  • Öffnungszeiten
    • Montag - Freitag:
      Samstag:
      10:00 - 20:00 Uhr
      09:00 - 20:00 Uhr

      Sonderöffnungszeiten

      27.10.19
      02.11.19
      29.11.19
      24.12.19
      27.12.19 - 30.12.19*
      31.12.19
      13:00 - 18:00 Uhr
      09:00 - 21:00 Uhr
      09:00 - 00:00 Uhr
      10:00 - 14:00 Uhr
      09:00 - 21:00 Uhr
      10:00 - 16:00 Uhr
      An allen nachfolgenden Feiertagen sind die Outlet Stores geschlossen:
      01.11.19
      25.12.19
      26.12.19
      01.01.20
      06.01.20
      Allerheiligen
      1. Weihnachtsfeiertag
      2. Weihnachtsfeiertag
      Neujahr
      Heilige Drei Könige

      *Sonntag geschlossen

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Stand: August 2019

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des OUTLETCITY CLUBs („OUTLETCITY CLUB“; unten unter Ziffer 3) sowie unseres unter https://www.outletcity.com/de-de/shop/ abrufbaren Online Shops („Online Shop“; unten unter Ziffer 4) verarbeiten.

1. Übersicht

1.1 OUTLETCITY CLUB

Der OUTLETCITY CLUB ist das Treueprogramm der Outletcity Metzingen GmbH (nachfolgend „wir“, „Outletcity Metzingen GmbH“ oder „OCM“). Um Ihnen den OUTLETCITY CLUB anbieten zu können, erheben wir bei Ihrer Registrierung zum und Ihrer Nutzung des OUTLETCITY CLUBs personenbezogene Daten über Sie.

Dabei handelt es sich neben Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Passwort (oder alternativ Ihren Facebook-Login-Daten), Ihrer Anrede und Ihrer persönlichen Identifikationsnummer insbesondere um Daten, die sich auf Ihre Käufe beziehen, also Informationen darüber, was Sie bei welchem Partner gekauft haben, ob Sie vor Ort oder online gekauft haben, ggf. in welches Land Sie die Ware haben liefern lassen, wie viele Prämienpunkte Sie erhalten haben und wofür Sie sie ggf. wieder eingelöst haben, welchen Status Sie im OUTLETCITY CLUB erreicht haben und ob Sie die OCM App nutzen.

Die Verarbeitung all dieser personenbezogenen Daten erfolgt zu dem Zweck der Durchführung des OUTLETCITY CLUBs und zur besseren Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen.

1.2 Webseite (einschließlich Online Shop)

Beim Besuch unserer Webseite (einschließlich des Online Shops, nachfolgend „Webseite“) speichern wir Informationen über Sie durch den Einsatz von Log Files. Die Registrierung zum Online Shop ist mit der Anmeldung zum OUTLETCITY CLUB verknüpft. Entsprechend verarbeiten wir bei beidem dieselben personenbezogenen Daten. Weitere personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Ihre Adresse und welche Waren Sie kaufen, verarbeiten wir erst, wenn Sie etwas bestellen.

Nach Ihrem Login oder wenn Sie über einen Link in unserem Newsletter oder über einen anderen Werbekanal in unseren Online Shop kommen, analysieren wir personenbezogen, welche Bereiche unseres Online Shops Sie sich anschauen, um Ihnen zukünftig die für Sie relevante Werbung zukommen zu lassen.

Wenn Sie nach Besuch unseres Online Shops andere Webseiten besuchen, lassen wir Ihnen als Erinnerung dort Werbung für Produkte einblenden, die Sie sich bei uns angesehen haben (Retargeting).

Wir setzen Cookies aus technischen Gründen, zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses und auch zur Verhaltensanalyse ein.

Bei Bestellungen helfen uns Auskunfteien, um regelmäßig die Adressdaten zu prüfen und in einigen Fällen, je nach gewählter Zahlungsart, auch Bonitätsinformationen einzuholen. Bei Rechnungszahlung holen wir eine gesonderte Einwilligung von Ihnen ein.

Um Ihnen den Online Shop anbieten zu können und unsere Produkte und Dienstleistungen vermarkten zu können, arbeiten wir mit diversen Auftragsverarbeitern und anderen Dienstleistern zusammen, die in diesem Rahmen ebenfalls Zugriff auf Ihre relevanten personenbezogenen Daten haben.

2. Allgemeines

2.1 Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist jeweils die:

Outletcity Metzingen GmbH

Friedrich-Hermann-Straße 6

72555 Metzingen

Tel.: +49 (0)7123 92340

E-Mail: service@outletcity.de

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten per E-Mail: datenschutz@outletcity.com.

2.2 Begriffsbestimmungen

(a) „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören etwa Ihre E-Mailadresse oder Ihr Name, aber unter anderem auch Ihr Nutzungsverhalten.

(b) „Verarbeitung“ meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise deren Erfassung oder Speicherung.

Ergänzend verweisen wir auf die Begriffsbestimmungen in Art. 4 DSGVO und die in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen des OUTLETCITY CLUBs und des Online Shops definierten Begriffe.

2.3 Drittlandtransfers

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur insoweit in Drittländer (zurzeit: USA), als Auftragsverarbeiter in Drittländern tätig sind. Soweit für das jeweilige Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission fehlt, geschieht dies vorbehaltlich geeigneter oder angemessener Garantien. Sie haben die Möglichkeit, eine Kopie der jeweiligen verwendeten Garantien über die oben angegebene Adresse des Verantwortlichen zu erhalten.

Wir verwenden nur diejenigen Auftragsverarbeiter zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Auftrag, die in dieser Datenschutzerklärung in Bezug auf die jeweils relevante Verarbeitungstätigkeit bezeichnet sind.

2.4 Betroffenenrechte

Sie haben nach den gesetzlichen Maßgaben folgende Rechte:

· Recht auf Auskunft durch uns über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO);

· Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO);

· Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und

· Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

2.5 Aktualisierung

Wir überprüfen diese Datenschutzerklärung regelmäßig und werden diese bei Bedarf aktualisieren. Über wesentliche Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir Sie (zum Beispiel auf unserer Webseite) informieren.

3. OUTLETCITY CLUB

3.1 Personenbezogene Daten und Verarbeitungstätigkeiten

Wir verarbeiten bestimmte Arten personenbezogener Daten bei Ihrer Teilnahme an dem OUTLETCITY CLUB.

(a) Namentliche Registrierung über die Webseite (Stammdaten)

Sie können sich für die Teilnahme an unserem OUTLETCITY CLUB anmelden, indem Sie auf unserer Webseite ein Kundenkonto anlegen (Registrierung) und Ihre Angaben später optional über die Webseite oder die OCM App ergänzen.

(i) Notwendige Angaben

Wenn Sie sich per Registrierung auf unserer Webseite für die Teilnahme an unserem OUTLETCITY CLUB anmelden, erheben wir über das Antragsformular die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse, ein Passwort, mittels Ihres Wohnsitzes das gewünschte Lieferland und Ihre gewünschte Anrede.

Um Ihnen Mehraufwand bei der Eingabe zu ersparen, leiten wir einige Informationen direkt aus dem Antragsformular oder seiner Verarbeitung ab. Dazu gehören zum Beispiel das Datum Ihrer Anmeldung und Ihre gewünschte Korrespondenzsprache. Die Angabe dieser Daten ist für die Anmeldung zur Teilnahme an dem OUTLETCITY CLUB notwendig.

(ii) Zusätzliche Angaben

Darüber hinaus können Sie uns mit Ihrem Antrag oder während Ihrer Teilnahme an unserem OUTLETCITY CLUB auf freiwilliger Basis weitere personenbezogene Daten zur Vervollständigung Ihres Kundenprofils angeben.

Solche personenbezogenen Daten können zum Beispiel Ihr Vor- und Zuname, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift oder Ihre sonstigen Interessen und Präferenzen sein. Wir benötigen diese Angaben, um Sie im Rahmen des OUTLETCITY CLUBS genau identifizieren zu können. Ihr korrektes Geburtsdatum benötigen wir, um Ihnen im Rahmen des OUTLETCIY CLUBs die in den AGB beschriebenen Vorteile zu gewähren. Bitte beachten Sie, dass wir bei Ausübung Ihres Rechts auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang auf einem entsprechenden Nachweis bestehen müssen. Zur Änderung Ihres Geburtsdatums wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice.

(iii) OUTLETCITY CLUB Code und Identifikationsnummer

Mit dem Abschluss der Registrierung erhalten Sie zunächst nur Ihren OUTLETCITY CLUB Code. Dieser dient dazu, Sie als Teilnehmer des OUTLETCITY CLUBs eindeutig zu identifizieren.

Weil sich der OUTLETCITY CLUB Code im Verlauf Ihrer Teilnahme ändern kann, zum Beispiel bei Verlust Ihrer Kundenkarte oder bei zwischenzeitlicher Deinstallation der OCM App, verwenden wir zudem eine eindeutige Identifikationsnummer. Durch die Nutzung dieser Identifikationsnummer im Hintergrund können wir auch bei Änderung des OUTLETCITY CLUB Codes sicherstellen, dass Prämien- und Statuspunkte Ihrem Konto gutgeschrieben werden und Prämienpunkte eingelöst werden können. Diese eindeutige Identifikationsnummer wird ausschließlich systemseitig erzeugt und in jeglichen Identifikationsprozessen verwendet. Bei Verlust Ihrer Kundenkarte gibt uns dieses Verfahren außerdem die Möglichkeit, den entsprechenden OUTLETCITY CLUB Code zu sperren, sodass Sie den OUTLETCITY CLUB weiter nutzen können, ohne sich neu registrieren zu müssen.

(iv) Facebook Login

Wenn Sie Facebook-Nutzer sind, können Sie sich auch unter Verwendung des Social Plugins „Facebook Connect“ des sozialen Netzwerkes Facebook registrieren. „Facebook Connect“ wird von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) bzw., wenn Sie Facebook-Kunde sind und aus der EU kommen von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, angeboten. Die Social Plugins von „Facebook Connect“ erkennen Sie am blauen Button mit dem Facebook-Logo und der Aufschrift FACEBOOK LOGIN“.

Abhängig von Ihren persönlichen Datenschutzeinstellungen bei Facebook erhalten wir bei Ihrer Verwendung des Facebook Logins die in ihrem Profil hinterlegten allgemeinen und öffentlichen zugänglichen Informationen von Facebook, nämlich Ihren Namen und Vornamen, Ihr Alter (zumindest bspw. „21 Jahre oder älter“, was wir aber nicht speichern), Ihr Geschlecht, Ihren Wohnort (sofern bei Facebook angegeben), Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Profilbild (was wir aber nicht speichern).

Die von Facebook übermittelten Daten verarbeiten wir zur Erstellung Ihres Benutzerkontos. Diese Verarbeitung beruht daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern die von Facebook zur Verfügung gestellten Daten, solange Ihr Account besteht und darüber hinaus während etwaiger Verjährungsfristen und gesetzlicher Fristen zur Aufbewahrung von Daten.

All diese personenbezogenen Daten bezeichnen wir als „ Stammdaten“.

(b) Prämiendaten

Wenn Sie im Rahmen des OUTLETCITY CLUBs Prämienpunkte sammeln oder einlösen, erfassen wir die folgenden „Prämiendaten“.

Beim Sammeln von Prämienpunkten umfassen die Prämiendaten sämtliche Informationen, die für die Prämienpunkte und ihre Verwaltung, Weiterentwicklung und Vermarktung des OUTLETCITY CLUBs erforderlich sind. Hierzu gehören Angaben zu den jeweiligen Partnern, bei denen Sie Prämienpunkte erwerben, sowie Informationen zu den entsprechend erworbenen Waren und Anzahl der jeweiligen Prämienpunkte.

Wenn Sie im Online Shop einkaufen oder Ihren OUTLETCITY CLUB Code bei einem Partner bei einem Einkauf verwenden, umfassen die Prämiendaten Angaben zu der gekauften Ware, Kaufdatum, Preis sowie Zahlungsweise und Informationen über den jeweiligen Partner, bei dem Sie eingekauft haben.

Beim Einlösen von Prämienpunkten umfassen die Prämiendaten Angaben zur eingelösten Prämie sowie zur eingelösten Anzahl der Prämienpunkte.

(c) Anfängliche Nutzung des OUTLETCITY CLUBs ohne namentliche Registrierung

Wir ermöglichen Ihnen außerdem, unseren OUTLETCITY CLUB zunächst vor Ort testweise ohne vorherige Registrierung zu nutzen. In dem Fall erhalten Sie einen OUTLETCITY CLUB Code, den Sie als QR-Code in der OCM App oder in ausgedruckter Form einsetzen können.

Zu diesem OUTLETCITY CLUB Code speichern wir bereits alle Prämiendaten, ohne Stammdaten von Ihnen zu kennen bzw. Ihnen diese Informationen zuzuordnen.

Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt für den OUTLETCITY CLUB registrieren, verknüpfen wir die personenbezogenen Daten, die Sie entsprechend Ziffer 3.1(a) eingeben, mit den zu Ihrem OUTLETCITY CLUB Code gespeicherten personenbezogenen Daten.

(d) Statusdaten

Zur Verwaltung des im Rahmen des OUTLETCITY CLUBs vergebenen Status‘ (Gold- oder Silber-Status) speichern wir zusätzlich die zur Verwaltung dieses Status‘ erforderlichen Daten, wie etwa den getätigten Umsatz des Teilnehmers der vorangegangenen zwölf Monate und die Inanspruchnahme der mit dem Status verbundenen Vergünstigungen. Diese personenbezogenen Daten bezeichnen wir als „Statusdaten“.

(e) Programmdaten

Für Ihre Teilnahme am OUTLETCITY CLUB verarbeiten wir zudem sogenannte „ Programmdaten“, die uns ermöglichen, den OUTLETCITY CLUB anzubieten.

(i) Outletcity Webseite (einschließlich des Online Shops)

Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder dort einkaufen, verarbeiten wir die unten unter Ziffer 4.1(a) benannten personenbezogenen Daten.

Soweit wir Ihnen diese Informationen zuordnen können, verarbeiten wir auch die von Ihnen präferierten Marken, Artikel und Angebote auf unserer Webseite.

Wenn Sie für Ihren Einkauf bei uns einen Coupon verwenden, verarbeiten wir zudem die Angaben, wofür Sie den Coupon eingesetzt haben, um Ihre Präferenzen festzustellen.

(ii) Outletcity Metzingen App („OCM App“)

Wenn Sie die OCM App verwenden, verarbeiten wir insbesondere Ihre Advertising ID (eine eindeutige Kennziffer des Betriebssystems Ihres Mobiltelefons), Ihren Standort, soweit Sie dies über Ihr Smartphone zulassen, Informationen über Ihre Spracheinstellungen, Datum, Uhrzeit und Dauer der App-Nutzung sowie Ihre „Likes“, um diese in der OCM App für Sie anzuzeigen und Ihnen auf der Karte den Weg zu den Marken und Angeboten weisen zu können.

Wenn Sie einen Kassenbeleg über die OCM App einscannen, um für die erworbenen Produkte Prämien- und Statuspunkte zu erhalten, verarbeiten wir unter Zuhilfenahme der Gini GmbH, Rosenheimer Straße 143c, 81671 München, als Auftragsverarbeiter die auf dem Kassenbeleg befindlichen Informationen, damit die statuswirksamen Einkaufswerte und die Prämienpunkte Ihren bestehenden Prämienpunkten innerhalb des OUTLETCITY CLUBs hinzugefügt werden können. Wenn ein Beleg unter Umständen nicht vollständig automatisiert verarbeitet werden kann, erfolgt eine manuelle Nachbearbeitung bei unserem Kundenservice.

Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung in der OCM App finden Sie unter [LINK ZUR APP-DSE].

(iii) Outletcity Metzingen

Wenn Sie die Outletcity Metzingen besuchen, verarbeiten wir Informationen über Ihre Einkäufe vor Ort, sofern Sie diese im Rahmen des OUTLETCITY CLUBs verpunkten lassen.

Sofern Sie bei Ihrem Besuch in der Outletcity Metzingen unsere OCM App nutzen, verarbeiten wir die unter Ziffer 3.1(e)(ii) sowie in der Datenschutzerklärung der OCM App beschriebenen Daten.

(iv) Newsletterversand

Zum Versand unseres Newsletters im Rahmen Ihrer Teilnahme am OUTLETCITY CLUB verarbeiten wir Ihre Anrede und E-Mail-Adresse.

Wir werten im Zusammenhang mit dem Newsletter Ihr Nutzerverhalten aus. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons oder Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Webseite gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir Ihre personenbezogenen Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Webseite getätigten Handlungen. Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

Für die Newsletterdienste, einschließlich der Verhaltensanalyse setzen wir das Unternehmen Emarsys eMarketing Systems AG, Hans-Fischer-Straße 10, D-80339 München, Deutschland, als Auftragsverarbeiter ein.

(v) Postsendungen

Sofern wir Ihnen aufgrund der Angaben Ihrer Daten Postsendungen zur Information über die Outletcity Metzingen, den OUTLETCITY CLUB und den Online Shop zusenden, verarbeiten wir hierfür folgende personenbezogene Daten von Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b oder c DSGVO): Anrede, Vor- und Zunamen sowie Anschrift.

(vi) Marktforschung

Zu Zwecken der Marktforschung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Angebots erstellen wir Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um für Sie unser Angebot zu verbessern. Diese Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt. Dieser Verarbeitung können Sie widersprechen, indem Sie sich an die oben genannten Kontaktdaten oder die im Impressum angegebene Anschrift wenden.

3.2 Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Stammdaten, Statusdaten, Prämiendaten und Programmdaten) im Rahmen des OUTLETCITY CLUBs, um

(a) Ihren Antrag auf Teilnahme an dem OUTLETCITY CLUB zu bearbeiten, Ihnen Ihren OUTLETCITY CLUB Code und weitere vertragsrelevante Informationen zu dem OUTLETCITY CLUB zukommen lassen zu können,

(b) Ihnen das Sammeln und Einlösen von Prämienpunkten zu ermöglichen, insbesondere die von Ihnen bei unseren Partnern gesammelten Prämienpunkte gutzuschreiben und Ihrem Prämienpunktekonto mit den für den Abruf einer Prämie eingesetzten Prämienpunkte belasten zu können,

(c) stets überprüfen zu können, ob Ihnen die richtige Anzahl von Prämienpunkten bzw. statusrelevanten Einkaufswerten gutgeschrieben wurde und ob Ihnen bei Abruf einer Prämie oder Stornierung eines Einkaufs die richtige Anzahl von Punkten bzw. statusrelevanten Einkaufswerten abgezogen wurde,

(d) Ihnen bei Erfüllung der entsprechenden Kriterien Ihrem jeweiligen Status entsprechende Vergünstigungen zukommen lassen zu können und Ihnen weitere vertragsrelevante Informationen zu Ihrem Status zusenden zu können,

(e) den OUTLETCITY CLUB verwalten, weiterentwickeln und vermarkten zu können und

(f) Sie über aktuelle Erweiterungen oder Änderungen zu dem OUTLETCITY CLUB sowie über interessante Produkte im Rahmen des OUTLETCITY CLUBs informieren zu können. Hierfür verarbeiten wir im Rahmen des Teilnahmevertrags Ihre Stamm-, Status-, Prämien- und Programmdaten, um Ihnen für Sie relevante und auf Ihre Interessen zugeschnittene, individualisierte Informationen zum OUTLETCITY CLUB sowie Informationen unserer Partner zukommen zu lassen. So nutzen wir beispielsweise Ihren Wohnort, Ihr Alter, Ihr jeweiliges Statuslevel und Ihre letzten Einkäufe, um zum Beispiel Angebote für bestimmte Warenkategorien oder einlösbare Coupons in dem Ihnen zugesandten Newsletter auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Die Daten werden von uns zur Erfüllung Ihres mit uns geschlossenen Teilnahmevertrags am OUTLETCITY CLUB verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Darüberhinausgehend verarbeiten wir im Einzelfall personenbezogene Daten aus Ihren Stamm- und Prämiendaten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unsere berechtigten Interessen sind der Schutz vor materiellen und immateriellen Schäden, wie Betrugsprävention, Revision und eventuell die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche.

3.3 Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten längstens, bis die jeweils genannten Verarbeitungszwecke erreicht wurden. Wir speichern die personenbezogenen Daten daher für die Dauer Ihrer Teilnahme an dem OUTLETCITY CLUB und löschen Ihre personenbezogenen Daten sechs Monate nach Beendigung Ihrer Teilnahme, wenn Sie über den Online Shop keine Kaufverträge geschlossen haben. Wenn Sie über den Online Shop Kaufverträge abgeschlossen haben, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der jeweils anwendbaren Verjährungsfrist. Soweit sich aus handels-, steuer- oder anderen rechtlichen Anforderungen eine längere Speicherdauer ergibt, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten solange wir dazu verpflichtet oder berechtigt sind.

4. Webseite der Outletcity (einschließlich Online-Shop)

Unter der URL https://www.outletcity.com betreiben wir unsere Webseite. Sowohl bei jedem informatorischen Besuch eines nichtregistrierten Nutzers als auch bei jeder Nutzung des Online Shops durch einen registrierten Nutzer verarbeiten wir personenbezogene Daten.

4.1 Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der Webseite unabhängig von einer Registrierung

(a) Aufruf unserer Webseite

Bei Aufruf der Webseite werden personenbezogene Daten durch Ihren Browser an unsere Server übermittelt. Dies geschieht durch den Einsatz von Log Files, in denen Ihre IP-Adresse gespeichert ist. Neben der IP-Adresse vermitteln uns die Log Files die folgenden Informationen:

  • Referrer-URL

· Datum und Uhrzeit Ihres Aufrufs, Zeitzonendifferenz zur GMT

· die vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion

· vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname)

· Aufgerufene Unterseite, bzw. Name der angeforderten Datei

· Zugriffsstatus/http-Statuscode (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)

  • Übertragene Datenmenge
  • Ihre Browser- und Betriebssystemversion

Wir speichern diese personenbezogenen Daten für maximal sieben Tage.

Wenn Sie die Webseite als registrierter Nutzer besuchen, erfolgt diese Verarbeitung zur Vertragserfüllung und beruht daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie die Webseite als nicht registrierter Nutzer besuchen, beruht diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen die Webseite sicher und möglichst fehlerfrei anbieten zu können.

Für den Betrieb unserer Webserver setzen wir die Host-Provider Claranet GmbH, Hanauer Landstraße 196, 60314 Frankfurt und Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, United States als Auftragsverarbeiter ein.

(b) Kontakt aufnahme

Bei Nutzung des Kontaktformulars verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Ihre Anrede
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre E-Mail-Adresse

· Ihre Nachricht einschließlich gewählter Betreffzeile

  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage

Wenn Sie uns als nicht registrierter Nutzer kontaktieren, nutzen wir diese personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. In dem Fall beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Wenn Sie uns als registrierter Nutzer kontaktieren oder anderweitig ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns besteht , erfolgt diese Verarbeitung in Anbahnung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses und beruht dann auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, verarbeiten wir neben Ihrer E-Mail-Adresse alle personenbezogenen Daten, die sich aus Ihrer Anfrage ergeben nach den oben in dieser Ziffer 4.1(b) beschriebenen Kriterien auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO.

Anfragen nicht registrierter Nutzer löschen wir nach sechs Monaten, wenn der Kontakt einmalig war, wir keine weitere Kommunikation in der Sache erwarten und keine darüberhinausgehenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Anfragen registrierter Nutzer löschen wir nach Ablauf der meist dreijährigen Verjährungsfrist oder zehn Jahre nach steuerlichen Vorschriften der Abgabenordnung, soweit keine darüberhinausgehenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen .

(c) Anfrage zu Presseinformationen

Bei Nutzung des Presseformulars verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Ihre Anrede
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre E-Mail-Adresse

· Ihre Nachricht einschließlich gewählter Betreffzeile

  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage

· Ihre IP-Adresse (diese wird nicht mit den übrigen personenbezogenen Daten Ihrer Anfrage zusammen gespeichert)

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse daran liegt in einer nahbaren Pressearbeit. Wir löschen solche Anfragen nach sechs Monaten, wenn der Kontakt einmalig war und keine weitere Kommunikation in der Sache zu erwarten ist sowie keine darüberhinausgehenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

(d) Newsletter

Wenn Sie sich als nicht registrierter Nutzer für den Newsletter angemeldet haben, müssen Sie neben Ihrer E-Mail-Adresse und Anrede auch die gewünschte Sprache als Pflichtinformation angeben.

Zur Prüfung Ihrer Identität übersenden wir Ihnen eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie zur Bestätigung anklicken. Wir speichern die Information darüber, zu welchem Zeitpunkt Ihre Newsletter-Anmeldung bestätigt wurde.

Darüber hinaus verarbeiten wir im Zusammenhang mit dem Newsletter Ihre personenbezogenen Daten wie unter Ziffer 3.1(e)(iv) beschrieben.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in dem Fall, solange Sie den Newsletter beziehen und danach solange wir die Daten noch zum Nachweis der Berechtigung des Newsletterversands benötigen, zum Beispiel dem Ablauf der Verjährung etwaiger Ansprüche.

(e) Postsendungen

Sofern wir Ihnen aufgrund der Angabe Ihrer Daten Postsendungen zur Information über die Outletcity Metzingen und ihren Online Shop zusenden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Adresse

Die Lettershop Raible GmbH & Co. KG, Industriestraße 92, 75181 Pforzheim verarbeitet in unserem Auftrag diese personenbezogenen Daten, um uns bei der Durchführung der Postsendungen zu unterstützen, zum Beispiel durch den Versand der Postsendungen an Sie.

(f) Umfragen

In unserem Online Shop und unseren E-Mail-Newslettern finden Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an Umfragen. Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen, verarbeiten wir zur Durchführung der Umfrage die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Ihre IP-Adresse
  • Ihren Browsertyp und Ihr Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit der Teilnahme an der Umfrage

· die Angaben, die Sie im Rahmen der Umfrage gemacht haben

· die Information darüber, ob Sie die gestellten Fragen vollständig beantwortet haben

Wir werten die Umfragen allerdings nicht personenbezogen, sondern lediglich nach anonymen Kundensegmentinformationen und anderen anonymen Kriterien aus.

Diese Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Ermöglichung der stetigen Verbesserung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebots.

Die Umfragen führt in unserem Auftrag die SurveyMonkey Europe UC (2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland) durch.

4.2 Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Bestellungen über den Online Shop (einschließlich des Prämienshops)

(a) Bestellungen

Bei Ihrer ersten Bestellung erheben wir neben den oben unter Ziffer 3.1(a) genannten Stammdaten zumindest die folgenden Daten, um Ihre Bestellung bearbeiten zu können:

  • Ihre Rechnungsadresse

· Ihre Lieferadresse, wenn von Ihnen abweichend gewünscht

· die gewünschte Zahlart und, je nach Zahlart, die entsprechenden Zahlungsinformationen, wie zum Beispiel Ihre Kontonummer

Diese personenbezogenen Daten speichern wir zusammen mit den Informationen über bereits zu einem früheren Zeitpunkt von Ihnen bestellten Artikeln, dem Zeitpunkt der Bestellung, den Daten zur Ihrer Zahlung (gezahlte Beträge, Zeitangaben, die wir von Ihnen oder unserer Bank erhalten), den Daten der Kommissionierung (Ort, ID-Nummern, Zeitangabe), den Daten des Versands und Ihres Empfangs (Versanddienstleister, Paketnummer, Zeitangaben zum Paket), den Kommunikationsdaten (zum Beispiel Telefon, E-Mail), den Vertragsstammdaten (Vertragsbeziehung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse), der Kundenhistorie bei uns bzw. den in unserem Auftrag hierfür tätigen Dienstleister PVS Fulfillment-Service GmbH, Heinz-Nixdorf-Straße 2, 74172 Neckarsulm.

Bei Zahlung mit Kreditkarte werden Ihre Kreditkartendaten nicht an uns übermittelt, sondern von Ihrem Browser direkt an den ausführenden Zahlungsdienstleister Adyen B.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande.

Sollten Sie Widerrufsrechte ausüben, Ware umtauschen oder Gewährleistungsrechte geltend machen, speichern wir weitere personenbezogene Daten, wie Informationen zu Ihrer Rücksendung (Versanddienstleister, Paketnummer, Zeitangaben zum Paketversand), den Eingang bei uns (Ort, ID-Nummern, Zeitangabe), sowie dem Zustand der Ware.

Diese Daten speichern wir, um den Vertrag mit Ihnen abwickeln und durchsetzen zu können (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO), über die zur Vertragsabwicklung führenden Schritte Beweise zu haben, Ihnen eine Bestellhistorie anbieten zu können und um Ihnen ein optimiertes Nutzererlebnis bieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Beweissicherung, der Steigerung der Kundenzufriedenheit, der Angebotsoptimierung und der Verkaufsförderung.

Die nach den steuerrechtlichen Vorschriften aufzubewahrenden Daten speichern wir so lange es uns das Steuerrecht vorschreibt. Im Übrigen speichern wir die genannten personenbezogenen Daten mindestens bis zum Ablauf anwendbarer Verjährungsfristen und die Daten aus der Bestellung für zehn Jahre.

Zur Abwicklung der Bestellungen werden wir die folgenden personenbezogenen Daten weitergeben:

· Zahlungsdaten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister, der die Daten, zum Beispiel um eine Lastschrift bei Ihrer Bank einziehen zu können, an weitere Banken weitergibt

· Versanddaten an den jeweiligen Versand- und Paketdienstleister

· Bestelldaten im Streitfall an Inkassodienstleister, Rechtsanwälte und Gerichte

  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

(b) Bestellungen in die Schweiz

Bestellen Sie an eine Schweizer Lieferanschrift, werden wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß vorstehender Ziffer verarbeiten. Abweichend hierzu werden wir die Daten erforderlichenfalls allerdings an Paketdienstleister, Zahlungsdienstleister, Inkassodienstleister, Rechtsanwälte, Gerichte in der Schweiz übermitteln. Für die Schweiz besteht eine Übermittlungsgrundlage in Form des Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

(c) Adressprüfung im Bestellprozess

Wenn Sie im Bestellprozess eine neue Adresse eingeben, werden wir diese einmalig validieren und ggf. kleinere offenkundige Fehler korrigieren lassen. Hierzu übermitteln wir, jeweils ohne Namen, deutsche Adressen an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, Deutschland, österreichische Adressen an die Credify Informationsdienstleistungen GmbH, Gumpendorfer Straße 21, 1060 Wien, Österreich und schweizerische Adressen an die CRIF AG, Hagenholzstraße 81, CH-8050 Zürich. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die infoscore Consumer Data GmbH finden Sie unter https://finance.arvato.com/icdinfoblatt durch Credify Informationsdienstleistungen GmbH unter https://www.credify.at/datenschutz und durch die CRIF AG unter https://www.crif.ch/dsgvo/.

Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, einen reibungslosen Versand gewährleisten, die missbräuchlich verursachte Versendung von Waren an falsche Adressen verhindern zu können und Ihnen bei unbekannten Adressen zur Absicherung unserer Zahlungseingänge Kreditkartenzahlung, Zahlung per SEPA-Lastschrift oder Kauf auf Rechnung verweigern zu können.

Die jeweiligen Auskunfteien verarbeiten die erhaltenen Daten und verwenden sie auch zum Zweck der Profilbildung (Scoring), um ihre jeweiligen Vertragspartner Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu bieten. Nähere Informationen zu deren Verarbeitung finden Sie bei den jeweiligen Auskunfteien (siehe oben).

Bei Fragen zu und im Zusammenhang mit der Scorewert-Ermittlung durch die einzelnen Auskunfteien wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Auskunftei. Bestellen Sie als Kunde aus der Schweiz werden Daten an die CRIF AG in der Schweiz übermittelt. Für die Schweiz besteht ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission, den Sie unter oben genannter Adresse erfragen können.

(d) Bonitätsprüfung und Zahlartenauswahl

Um Ihnen eine möglichst gute Auswahl an Zahlungsarten anbieten zu können, wollen wir Sie und uns vor Missbrauch schützen und unser Zahlungsausfallrisiko reduzieren (berechtigtes Interesse).

Für registrierte Kunden berechnen wir regelmäßig, welche Zahlungsarten wir anbieten können. Dazu sehen wir Sperrlisten ein, führen selbst Listen mit freigegebenen Kunden und analysieren Ihr Retourenverhalten. Dies tun wir zur Vermeidung von Zahlungsausfällen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Ergebnis unserer Prüfung speichern wir jeweils bis zur Neuberechnung. Wenn Ihr Name auf einer Sperrliste steht, können Sie bei uns nicht mit Kreditkarte oder per SEPA-Lastschrift oder auf Rechnung zahlen. Wenn Sie auf einer Liste mit freigegebenen Kunden sind, können Sie alle Zahlungsarten nutzen.

Wenn die vorgenannte eigene Analyse nicht zu einem eindeutigen Ergebnis führt, übermitteln wir Ihren Namen, Ihre Adresse und ggf. Ihr Geburtsdatum zum Zwecke der Bonitätsprüfung an die bereits unter Ziffer 4.2(c) genannte einschlägige Auskunftei. Rechtsgrundlage dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung wird nur sofort verarbeitet, um Ihnen Ihre persönliche Zahlartenauswahl anzeigen zu können und darüber hinaus nicht gespeichert.

Um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, übermitteln wir einzelne Datenkategorien, die Sie als Nutzer identifizieren (wie zum Beispiel Ihre Adresse), und Datenkategorien, die sich auf Ihre Bestellung beziehen (wie die Tatsache, ob ein Gutschein eingelöst wird), an den ausgewählten Zahlungsdienstanbieter. Hierdurch können wir Ihnen unter bestimmten Bedingungen einen aufwändigen Authentifizierungsprozess ersparen, bei dem Sie auf weiteren Webseiten des Zahlungsdienstes weitere Daten eingeben müssen (so genannter „Frictionless Flow“). Dies beruht auf Ihrem Interesse, möglichst ohne Weiterleitung Ihre Zahlung durchführen zu können, und unserem Interesse, Ihnen diesen benutzerfreundlichen und sicheren Zahlungsvorgang anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

(e) Datentests mit alternativen Auskunfteien

Um Zahlungsausfälle langfristig zu vermeiden, müssen wir sicherstellen, dass wir mit zuverlässigen Auskunfteien zusammenarbeiten. Um die Treffsicherheit der von uns genutzten Auskunftei bei Bonitätsprüfungen zu evaluieren, lassen wir testweise in geringem Umfang Kundendatensätze von alternativen Auskunfteien prüfen. Der hierzu verwendete Kundendatensatz enthält jeweils (je nach Anforderungen dieser alternativen Auskunftei) die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Interne Vorgangs-ID

· Mandant (Schlüssel für die Zuordnung der Bestellung zu einer Marke/einem Shop)

  • Bestelldatum
  • Firma
  • Titel
  • voller Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

· Information, ob es sich bei dem Kunden um einen Neu- oder Bestandskunden handelt

· ggf. Information darüber, seit wann der Kunde unser Kunde ist

· Informationen über die betroffene Bestellung (Warenkategorie, Bestellwert, Bestellkanal, Artikelgruppen im Warenkorb, Anzahl der erworbenen Artikel, angebotene und gewählte Zahlart, Versand, Retoure, evtl. Mahnungen)

· Aktuelle Gesamtforderungen gegen den Kunden und fortdauernder Zahlungsverzug

· Information, ob und wann Forderungen an Inkassobüro übergeben wurden

  • Information über Bestehen eines Betrugsverdachts

· evtl. Information über Unzustellbarkeit bestellter Waren

Die alternative Auskunftei wertet diese Angaben anhand ihrer eigenen Scoring-Verfahren aus und übermittelt uns jeweils die Ergebnisse der Auswertung. Diese beinhalten insbesondere die Information, welche Zahlungsmethode dem Kunden nach deren Parametern angeboten worden wären. Eine Speicherung der übermittelten Kundendaten oder Verarbeitung zu einem anderen Zweck findet bei der alternativen Auskunftei nicht statt. Wir schließen für den jeweiligen Test mit den Auskunfteien einen Auftragsverarbeitungsvertrag ab, so dass die eine weitere Verwendung der personenbezogenen Daten durch die jeweilige Auskunftei ausgeschlossen ist und die Auskunftei die personenbezogenen Daten nur in unserem Auftrag verarbeitet.

Wir vergleichen sodann die Ergebnisse unserer Auskunftei mit denen der alternativen Auskunftei.

Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, unseren solventen und zahlungswilligen Kunden dauerhaft alle Zahlungsmethoden anbieten zu können und Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn wir wegen unzuverlässiger Bonitätsbewertungen der von uns genutzten Auskunftei vermehrt mit Zahlungsausfällen rechnen müssten, müssten wir die angebotenen Zahlungsarten auf solche beschränken, bei denen für uns kein Ausfallrisiko besteht. Das würde unseren Service erheblich verschlechtern. Da ein solcher Datentest keine für den Kunden spürbare Auswirkung hat, überwiegt unser berechtigtes Interesse an der Durchführung des Datentests.

Wir löschen die personenbezogenen Ergebnisse des Abgleichs unmittelbar nach seiner Durchführung. Wir speichern im weiteren Verlauf lediglich einen statistischen Wert darüber, welche Auskunftei die Bonität der getesteten Kunden im Vergleich zielgenauer bestimmt hat.

(f) ParcelLab Paketverfolgung

In Ihrem Online-Kundenbereich MEIN KONTO unter MEINE BESTELLUNGEN haben Sie die Möglichkeit Statusinformationen zur Paketverfolgung abzurufen. Hierzu werden die Daten Ihrer Bestellung, insbesondere die Paketnummer, an die parcelLab GmbH, Landwehrstraße 39, 80336 München übermittelt, die dies technisch für uns abwickelt und die Daten zur Sendung zurückliefert. Dies ermöglicht Ihnen eine Bestellhistorie mit Informationen über den Status unserer Sendungen an Sie abzurufen.

Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses nach der Bestellung.

4.3 Gutscheinangebote von Sovendus

Wir blenden Ihnen, insbesondere nach Aufgabe einer Bestellung, Gutscheinangebote der Sovendus GmbH, Moltkestraße 11, 76133 Karlsruhe („ Sovendus“) ein. Bei diesem Vorgang übermitteln wir Ihre IP-Adresse an Sovendus, die diese ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Wenn Sie auf ein Gutschein-Banner von Sovendus klicken, übermitteln wir verschlüsselt Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zur Vorbereitung des Gutscheins an Sovendus. Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus.

Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses in unserem Online Shop.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte deren Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz (bzw. für Österreich: www.sovendus.at/datenschutz und für die Schweiz: www.sovendus.ch/datenschutz ).

4.4 Cookies und Drittanbieter-Tools

(a) Cookies

Informationen zu den von uns verwendeten Cookies, deren Funktionen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

(b) Profiling bei registrierten Nutzern

In Bereichen unseres Online Shops, die Sie nach dem Login erreichen, erfassen wir personenbezogen, welche Bereiche Sie besucht, welche Artikel Sie aufgerufen, in den Warenkorb gelegt und bestellt haben. Hierfür kann auch eine Cookie-basierte Analyse des früheren und aktuellen Klick- und Kaufverhaltens erfolgen. In diesen Fällen wird ein Cookie auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert, um pseudonymisierte Daten über Ihre Interessen zu erfassen und so die Werbung individuell auf die gespeicherten Informationen anzupassen. Sie bekommen dadurch Werbung angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Produkt- und Informationsinteressen entspricht.

Diese Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, Ihnen gegenüber nur für Sie relevante Produkte zu bewerben und ein individuelles Einkaufserlebnis für Sie zu schaffen, zum Beispiel indem wir Ihnen Vorschläge für Artikel oder Produktbereiche, die Sie interessieren könnten, in unserem Online Shop oder auf anderen Webseiten (so genanntes Retargeting) anzeigen und die Inhalte unseres E-Mail-Newsletters entsprechend auswählen. Soweit erforderlich, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten auch in unserem Interesse, Missbrauch und Betrug vorzubeugen oder aufzudecken.

Für diese Datenverarbeitungen setzen wir die epoq internet services GmbH, Am Rüppurrer Schloß 1, 76199 Karlsruhe und die Emarsys eMarketing Systems AG, Hans-Fischer-Straße 10, D-80339 München, Deutschland, als Auftragsverarbeiter ein.

Die Daten aus der Verhaltensanalyse geben wir zudem an die folgenden von uns beauftragten Unternehmen als Auftragsverarbeiter:

· 8select Software GmbH, Franz-Mayer-Straße 1, 93053 Regensburg

· intelliAd Media GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland

· Sovendus Gutscheinnetzwerk Sovendus GmbH, Moltkestraße 11, 76133 Karlsruhe

· Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

· sowie die in Ziffer 4.4‎(e) aufgeführten Retargeting-Anbieter.

(c) Nutzung von Google-Diensten in unserem Online Shop

In unserem Online Shop verwenden wir sogenannte Plugins des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („ Google“).

Wenn Sie eine Seite unseres Online Shops aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu dem Server von Google her. Die Inhalte des Plugins werden direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Benutzerkonto bei Google besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt den Server von Google, der auch in den USA stehen kann (siehe Besonderheiten bei Google Analytics unten) übermittelt.

Google hat sich dem Privacy-Shield-Abkommen der EU mit den USA unterworfen, so dass der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission die Rechtsgrundlage der Übermittlung der personenbezogenen Daten in die USA darstellt und die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten soll.

Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Online Shop gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Google-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch in unserem Online Shop bei Google ausloggen.

(i) Google Analytics

Wir haben für unseren Online Shop Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google, eingesetzt. Die damit zusammenhängende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung des Online Shops ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unseres Online Shops wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Nutzungsprofile werden dabei in pseudonymisierter Form erstellt.

Durch die erlangten Informationen können wir die Nutzung unseres Online Shops auswerten, Marktforschung betreiben und unseren Online Shop bedarfsgerecht gestalten (berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Eine Übermittlung der Informationen an Dritte erfolgt nur, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Wir haben Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Ihre IP-Adresse wird dabei pseudonymisiert (IP-Masking) und in keinem Fall von Google mit anderen Daten zusammengeführt. Diese kurzzeitige Verarbeitung Ihrer IP-Adresse bei Google dient der Erstellung einer Webseitenstatistik zur Verbesserung unseres Online Shops.

Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe ( https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de ).

(ii) Google Signals

Als Erweiterung von Google Analytics wird Google Signals eingesetzt. Bei dem Tool handelt es sich um eine Erweiterung der statistischen Besucherauswertung. Dabei kommen die Methoden der Cross-Device-Tracking-Technologie zum Einsatz, mit der unterschiedliche Besuche eines einzelnen Besuchers auf der Webseite mit verschiedenen Endgeräten diesem Besucher zugeordnet werden können.

Voraussetzung hierfür ist, dass Sie bei Google angemeldet sind und die Option „personalisierte Werbung“ in Ihrem Google Konto nicht deaktiviert ist.

Wir erhalten durch diesen Google-Dienst keine Daten, die direkt Rückschlüsse auf Sie zulassen, sondern nur Statistiken aller Nutzer die eine Conversion (Bsp. Click auf eine Werbeanzeige) durchgeführt haben.

Sie haben die Möglichkeit, die Funktionalität von Google Signals abzustellen, indem Sie in Ihren Google-Konto-Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ deaktivieren.

(iii) Google Maps

Wir verwenden den Dienst Google Maps in unserem Online Shop, um Ihnen eine interaktive Karte anzeigen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt dabei darin, Sie zu informieren wo Sie uns finden, wenn Sie uns besuchen wollen.

Wenn Sie die Seite unsere Webseite besuchen, in die Google Maps eingebunden ist, übermitteln wir Ihre IP-Adress verkürzt an Google.

(iv) Google Fonts

Wir nutzen auf unserer Webseite Google Fonts. Dies sind Schriftarten, die von Ihrem Browser auch dann dargestellt werden können, wenn diese speziellen Schriftarten nicht auf Ihrem System vorhanden sind. Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt an der Vereinheitlichung der Darstellung unseres Onilne-Shops auf allen Arten von Geräten und Browsern.

(v) Google ReCaptcha

Den Google ReCaptcha-Dienst nutzen wir, um bei Formularen zu überprüfen, ob wirklich eine natürliche Person und keine unerwünschte automatisierte Angriffssoftware versucht, das Formular zu bedienen. Im Zusammenhang mit diesem Dienst erheben wir Ihre IP-Adress und unter Umständen die von Ihnen eingegebenen Informationen an Google, damit Google in unserem Auftrag die Analyse durchführt.

Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der IT-Sicherheit und der Aufrechterhaltung unserer Dienste.

(vi) Google Retargeting

Bitte informieren Sie sich auch über unsere Verwendung von Google Retargeting – Technologien im Abschnitt über Retargeting (siehe Ziffer 4.4‎(e)).

(d) Einsatz von Facebook Diensten in unserem Online Shop

Wir verwenden auch Dienste von Facebook. Unser Vertragspartner ist in der Regel die Facebook Ireland Ltd.

Soweit jedoch personenbezogene Daten an die Facebook Inc. übermittelt werden, hat sich diese dem Privacy-Shield-Abkommen der EU mit den USA unterworfen, so dass der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission die Rechtsgrundlage der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA darstellt und die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten soll.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Facebook ausloggen.

(i) Facebook Conversion Tracking

Auf unserer Webseite nutzen wir zudem das Facebook Conversion Tracking mit Hilfe des Facebook Pixels. Wenn Sie eine Werbeanzeige von uns gesehen haben und später bestimmte Punkte unseres Online Shops besuchen, möchten wir dies als Erfolg unserer Werbeanzeige auswerten können. Hierfür verknüpft Facebook Informationen über die Werbeanzeigen mit Informationen, welche Seiten Sie auf unserer Webseite aufgerufen haben. Von Facebook erhalten wir später statistische Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen, ohne dass hierbei später für uns noch erkennbar wäre, bei welcher konkreten Person der Erfolg unserer Werbeanzeigen eingetreten ist.

Facebook ist in der Lage, den Erfolg der Werbeanzeigen geräteübergreifend zu messen, so dass zum Beispiel eine Werbeanzeige auf dem Smartphone, dem späteren Kauf auf unserer Webseite mittels eines Laptops zugeordnet werden kann und nimmt eine Zuordnung maximal 28 Tage nach der Werbeanzeige vor.

Der Zweck für uns und unser berechtigtes Interesse liegt in der Auswertung und Optimierung unserer Werbestrategien, um die bestmöglichen Werbeanzeigen zu veröffentlichen und kein Geld für nicht erfolgreiche Werbung auszugeben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

(ii) Facebook Retargeting

Bitte informieren Sie sich auch über unsere Verwendung von Facebook Retargeting – Technologien im Abschnitt über Retargeting (siehe Ziffer 4.4‎(e)).

(e) Retargeting

Unsere Webseite verwendet so genannte Retargeting-Technologien (auch als Remarketing bezeichnet). Wir nutzen diese Technologien, um das gesamte Interneterlebnis – auch auf Drittseiten - für unsere Nutzer interessanter zu gestalten. Retargeting-Technologien ermöglichen es, Internetnutzer, die sich bereits für unseren Online Shop und unsere Produkte interessiert haben, auf anschließend besuchten Drittseiten erneut mit Werbung anzusprechen. Diese Werbung ist dann häufig auf die zuvor besuchten Seiten abgestimmt. Die damit einhergehende Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung unserer Werbemittel und Ihrer gezielten Wiederansprache als Interessenten unserer Dienstleistungen und Produkte.

Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten Dritter erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Von der Kommunikation Ihres Browsers mit den Servern der Retargeting-Anbieter erfahren wir nichts. Ihr Browser kommuniziert beim Besuch unseres Online Shops und anderer Webseiten direkt mit den Servern der Retargeting-Anbieter. Die Retargeting-Anbieter erfahren somit Ihre IP-Adresse, das bei Ihnen gespeicherte Cookie und was Sie sich bei uns angesehen haben, während Sie unseren Online Shop besuchen. Der Retargeting-Anbieter erfährt Ihre IP-Adresse und das bei ihnen gespeichert Cookie erneut, wenn Sie andere Webseiten besuchen, die mit dem gleichen Retargeting-Anbieter kooperieren. Dort kann dann in unserem Auftrag unsere Werbung angezeigt werden, zum Beispiel Werbung für die Produkte, die Sie sich bei uns angesehen haben.

Wir verwenden die Retargeting-Technologien der Firmen

· Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

· Criteo GmbH, Unterer Anger 3, 80331 München, Deutschland

· Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

· d3media AG, Ludwig-Erhard-Straße 14, 20459 Hamburg, Deutschland

  • mediards GmbH, Im Mediapark 8, 50670 Köln
  • affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München
  • neXeps GmbH, Erinstraße 18, 44575 Castrop-Rauxel
  • adrox GmbH, Niederstraße 1, 47829 Krefeld
  • Tisoomi GmbH, Gänsemarkt 31, 20354 Hamburg
  • Plista, Torstraße 33-35, 10119 Berlin

· Brandbüro Media GmbH, Habsburgerring 1, 50674 Köln

· Hurra Communications GmbH, Wollgrasweg 27, 70599 Stuttgart

· Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München

  • Taboola, Friedrichstraße 68, 10117 Berlin
  • Outbrain, Hohenzollernring 88, 50672 Köln

· GroupM Competence Center GmbH, Derendorfer Allee 56, 40476 Düsseldorf

  • Light Reaction Germany GmbH, Derendorfer Allee 4, 40476 Düsseldorf
  • plista GmbH, Torstraße 33-35, 10119 Berlin

· Affiliate Agentur metapeople GmbH, Philosophenweg 21, 47051 Duisburg

· Media Agentur Performance Media Deutschland GmbH, Gorch-Fock-Wall 1a, 20354 Hamburg

Unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zur Durchführung des Retargeting werden nicht personenbezogene Daten in Cookies auf Ihrem Computer gespeichert und nach Ablauf von spätestens 540 Tagen gelöscht. Diese Daten werden für die statistische Auswertung verwendet, die zur Anzeige der genannten interessensbezogenen Werbung führt. Zudem erhalten wir eine statistische, nicht personenbezogene Auswertung des Retargeting.

Wie Sie Ihren Browser so einrichten können, dass er die für diesen Service notwendigen Cookies in Zukunft nicht mehr auf dem Festspeicher Ihres Gerätes ablegt oder wie Sie bereits abgelegte Cookies löschen bzw. die Opt-out-Funktion der von uns verwendeten Retargeting-Programme nutzen, entnehmen Sie unserer Cookie-Richtlinie.

(f) Fingerprinting und Cross Device Tracking – intelliAd

Diese Webseite benutzt die Fingerprinting und die Cross Device Tracking Technologie der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland („intelliAd“).

Wir setzen den Webanalysedienst intelliAd ein, der von diva-e Products GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München bereitgestellt und betrieben wird. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden personenbezogene Daten zu anonymisierte Nutzungsdaten verarbeitet und aggregiert gespeichert (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Beim Einsatz des intelliAd Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-Out Funktion: https://login.intelliad.com/optout.php

(i) Cross Device Tracking

Sofern Sie sich auf dieser Webseite erfolgreich einloggen, kann zu Ihrem hinterlegten Login ein geräteübergreifender Token zugeordnet und in verschlüsselter Form in einem Cookie auf Ihrem Rechner lokal und temporär hinterlegt werden. Vollständige IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet.

(ii) First-Party-Tracking

Zur Verbesserung der Tracking-Genauigkeit wird das „First-Party-Tracking“-Verfahren eingesetzt. Dabei wird ein First-Party-Cookie auf der Kunden-Domain gesetzt. Vollständige IP-Adressen werden auch in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Weitere Informationen zu unserem Einsatz von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Policy.

(g) 8select Software GmbH - Curated Shopping Engine (CSE)

Wir nutzen den Dienst „CSE“ der 8select Software GmbH, Heinz-Fangman-Straße 4, 42287 Wuppertal.

Wenn Sie eine Seite unseres Online Shops aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu dem Server von 8select her. Die Inhalte des Plugins werden direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält 8select die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Online Shops aufgerufen hat. Diese Information (IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt den Server von 8select, übermittelt. Diese Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen, um die Funktionalität der Softwarelösung von 8select zur Verfügung stellen zu können.

Diese Softwarelösung bietet für uns die Möglichkeit, Ihnen passende Artikel zu denjenigen Artikeln anzubieten, für die Sie sich interessiert oder die Sie bei uns gekauft haben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses und der Möglichkeit Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebotene präsentieren zu können.

Module von 8select nutzen Session-Cookies, um die Relevanz von Produktempfehlungen zu verbessern und die Beratungsqualität für Sie zu steigern. Dazu können zum Beispiel Informationen darüber einfließen, welche Artikelseiten aufgerufen worden sind und welche Produkte und Produktkategorien in unserem Online Shop dabei angesehen wurden. Ohne Session-Cookie können wir Ihnen diesen Beratungsservice leider nicht zur Verfügung stellen.

Sie können die Anzeige von CSE-Produktempfehlungen mit diesem Button deaktivieren:
Falls Sie später einmal wieder CSE-Produktempfehlungen anzeigen möchten, nutzen Sie einfach diesen Button:

Download Datenschutzerklärung

Karten-code