Menü
  • Quick Navigation
  • Adresse
    • OUTLETCITY METZINGEN
      Maienwaldstraße 2
      D-72555 Metzingen
      Zum Lageplan
  • Haben Sie Fragen?
    • +49 (0) 7123 - 17 89 978*Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
      Sa: 08:00 - 20:00 Uhr
      Zum Kontaktformular
  • Öffnungszeiten
    • Montag - Freitag:
      Samstag:
      10:00 - 20:00 Uhr
      09:00 - 20:00 Uhr

      Sonderöffnungszeiten

      04.10.19
      11.10.19
      27.10.19
      02.11.19
      29.11.19
      24.12.19
      27.12.19 - 30.12.19*
      31.12.19
      09:00 - 21:00 Uhr
      10:00 - 23:59 Uhr
      13:00 - 18:00 Uhr
      09:00 - 21:00 Uhr
      09:00 - 00:00 Uhr
      10:00 - 14:00 Uhr
      09:00 - 21:00 Uhr
      10:00 - 16:00 Uhr
      An allen nachfolgenden Feiertagen sind die Outlet Stores geschlossen:
      03.10.19
      01.11.19
      25.12.19
      26.12.19
      01.01.20
      06.01.20
      Tag der Deutschen Einheit
      Allerheiligen
      1. Weihnachtsfeiertag
      2. Weihnachtsfeiertag
      Neujahr
      Heilige Drei Könige

      *Sonntag geschlossen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: August 2019

1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich

(a) Der OUTLETCITY CLUB und der Online Shop (einschließlich des Prämienshops) wird von der

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

Friedrich-Hermann-Str. 6

72555 Metzingen

Tel.: +49 (0)7123 92340

E-Mail: service@outletcity.com

(„Outletcity“) betrieben.

(b) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für die Vertragsverhältnisse und sämtliche vertragsähnliche Verhältnisse zwischen den Verbrauchern („Teilnehmern“) und Outletcity im OUTLETCITY CLUB („OUTLETCITY CLUB“, hierzu Ziffer ‎2) sowie dem dazugehörigen Online Shop („Online Shop“, hierzu Ziffer ‎3).

(c) Outletcity behält sich das Recht vor, die AGB zu modifizieren, insbesondere sie an zukünftige rechtliche und technische Entwicklungen anzupassen. Gültigkeit haben jeweils die zum Registrierungszeitpunkt veröffentlichten AGB.

(d) Wenn Outletcity die AGB nach Absatz ‎(c) modifiziert, werden für Teilnehmer rechtlich vorteilhafte oder neutrale Änderungen sofort wirksam. Alle anderen Änderungen werden dem Teilnehmer spätestens zwei Monate vor dem Wirksamwerden in Textform übermittelt. Die Zustimmung des Teilnehmers zu den Änderungen gilt als erteilt, wenn er nicht innerhalb einer Frist von einem Monat gegenüber Outletcity in Textform widerspricht. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Absendung. Outletcity wird den Teilnehmer bei Fristbeginn noch einmal auf die Bedeutung seines Verhaltens hinweisen. Widerspricht der Teilnehmer, kann Outletcity den Teilnahmevertrag gemäß Ziffer ‎2.10 kündigen.

(e) Betreffen die Änderungen nach Absatz ‎(d) Leistungen von Outletcity, darf Outletcity sie nur vornehmen, wenn sie unter Berücksichtigung der Interessen von Outletcity für den Teilnehmer zumutbar sind. Dem Teilnehmer zumutbar sind insbesondere Änderungen, die weder die Wertigkeit noch die Gültigkeit der Prämienpunkte und Statusvorteile verändern.

1.2 Nutzungsbedingungen

(a) Die Internetseite des OUTLETCITY CLUBs, der OUTLETCITY CLUB Code wie auch alle weiteren Kommunikationsmittel des OUTLETCITY CLUBs dürfen nur in der durch Outletcity vorgesehenen Weise genutzt werden. Es ist insbesondere verboten,

(i) die Inhalte der Internetseiten ohne die Zustimmung von Outletcity zu gewerblichen oder beruflichen Zwecken zu nutzen,

(ii) Funktionen (z. B. Suchmasken) der Kommunikationsmittel des OUTLETCITY CLUBs, insbesondere der Webseite zu umgehen, außer Kraft zu setzen oder in sonstiger Weise störend in die Internetseiten einzugreifen, insbesondere Maßnahmen zu ergreifen, die eine übermäßige Belastung der Infrastruktur der Internetseite von Outletcity zur Folge haben könnten,

(iii) von Outletcity generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren,

(iv) den Prämienpunktestand in irgendeiner Weise zu manipulieren,

(v) die im Rahmen des jeweiligen Status nach Ziffer ‎2.8 gewährte Möglichkeit des kostenlosen Parkens dauerhaft zum Abstellen des Kraftfahrzeugs zu nutzen oder diese Möglichkeit zu nutzen, ohne bei angeschlossenen Partnern der Outletcity einzukaufen.

(b) Bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verstößen gegen die Verbote gemäß Absatz ‎(a) behält sich Outletcity vor, den Teilnehmer von der Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen auszuschließen und Ersatz für etwaig eingetretene Schäden geltend zu machen.

1.3 Haftung

(a) Outletcity ist stets um die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der angebotenen Informationen bemüht. Outletcity haftet für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der dargestellten Informationen nur nach Maßgabe dieser Ziffer.

(b) Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit – gleich aus welchem Rechtsgrund – haftet Outletcity auf Schadensersatz.

(c) Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Outletcity nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung das Erreichen des mit dem Abschluss des Vertrages erfolgten Zweckes erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf.

(d) Die Haftungsbeschränkung nach Absatz ‎‎(c) gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Des Weiteren gilt sie nicht bei arglistigem Verschweigen oder bei einer von Outletcity ausnahmsweise übernommenen Garantie oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

(e) Soweit die Haftung von Outletcity ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

1.4 Vertragssprache, anwendbares Recht und alternative Streitbeilegung

(a) Die Vertragssprache ist Deutsch.

(b) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts. Wenn der Teilnehmer Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in der EU ist, genießt er außerdem Schutz der zwingenden Bestimmungen des Rechts seines Aufenthaltsstaates.

(c) Die Outletcity speichert nicht den Vertragstext, aber die Bestelldaten in zusammengefasster Form und sendet dem Kunden die Bestelldaten und diese AGB per E-Mail zu.

(d) Für das Vertragsverhältnis gelten ausschließlich die Bedingungen dieser AGB. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die Outletcity nicht an, es sei denn, die Outletcity hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

(e) Outletcity nimmt derzeit nicht an einem Verfahren zur alternativen Streitbeilegung auf der Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten unter http://ec.europa.eu/consumers/odr teil.

2. Besondere Bestimmungen für den OUTLETCITY CLUB

2.1 Dieser Abschnitt regelt zusätzlich die Vertragsverhältnisse zwischen den Teilnehmern und Outletcity im OUTLETCITY CLUB.

2.2 Der OUTLETCITY CLUB bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, für den Erwerb von Waren und Dienstleistungen bei Outletcity, im Online Shop der Outletcity unter www.outletcity.com und/oder den angeschlossenen Partnerunternehmen in der Outletcity (zusammen „Partner“) Prämienpunkte sowie statuswirksame Einkaufswerte zu sammeln. Diese Prämienpunkte können für den Erwerb von Prämien bei Outletcity online oder an ausgewählten Stellen innerhalb der Outletcity eingelöst werden. Durch Addition der statuswirksamen Einkaufswerte erreicht der Teilnehmer die unter Ziffer ‎2.8 beschriebenen Statuslevel mit deren jeweiligen Vorteilen. Eine Liste der aktuellen Partner finden Sie hier. Die hierbei gesammelten Informationen werden zur Durchführung des OUTLETCITY CLUBs sowie für werbliche Zwecke verwendet.

2.3 Registrierung zum OUTLETCITY CLUB

(a) Am OUTLETCITY CLUB teilnehmen kann jede volljährige und voll geschäftsfähige Person in ihrer Eigenschaft als Verbraucher (§ 13 BGB), die Waren für den eigenen Gebrauch auf eigene Rechnung erwirbt, unabhängig von ihrem Wohnsitz.

(b) Die Teilnahme am OUTLETCITY CLUB ist kostenlos.

(c) Die Registrierung zum OUTLETCITY CLUB erfolgt mehrstufig. Die Online-Registrierung für den OUTLETCITY CLUB erfolgt bei Kunden, die sich erstmalig registrieren („Neukunden“), indem der Neukunde im Registrierungsprozess unter www.outletcity.com die im Formular abgefragten persönlichen Daten vollständig und korrekt einträgt und den Bestätigungslink anklickt, den ihm Outletcity per E-Mail sendet. Die Registrierung eines Neukunden kann zudem auf diese Weise auch in der Outletcity App erfolgen. Sofern der Neukunde seine Registrierung unter Zuhilfenahme seiner Facebook-Login Daten vornimmt, eröffnet Outletcity für den Neukunden direkt nach Abschluss der Registrierung ein persönliches Punktekonto gemäß Absatz ‎(d).

(d) Nach Abschluss der Registrierung zum OUTLETCITY CLUB eröffnet Outletcity für den Teilnehmer ein persönliches Punktekonto. Hierüber wird der Teilnehmer per E-Mail informiert. Mit dieser E-Mail kommt der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und Outletcity zustande.

(e) Der Teilnehmer erhält von Outletcity eine Outletcity Kundenkarte in digitaler und/oder physischer Form („OUTLETCITY CLUB Code “), die ihn gegenüber den Partnern als Teilnehmer des OUTLETCITY CLUBs identifiziert.

(f) Outletcity wird den Vertragstext nach Eröffnung des Prämienpunktekontos nicht in einer für Teilnehmer zugänglichen Form speichern.

(g) Bei Änderungen seiner im Registrierungsprozess zum OUTLETCITY CLUB angegebenen persönlichen Daten wird der Teilnehmer Outletcity unverzüglich seine neuen Daten mitteilen.

(h) Der Teilnehmer kann seine Eingaben jederzeit während der Registrierung zu dem OUTLETCITY CLUB kontrollieren und ändern. Zudem steht dem Teilnehmer die jederzeitige Änderungsmöglichkeit seiner Daten in seinem Kundenprofil bzw. über den Customer Service der Outletcity offen.

(i) Besitzt der Nutzer bereits ein Kundenkonto bei Outletcity im Online Shop, meldet er sich für die Teilnahme an dem OUTLETCITY CLUB an, indem er vor Abschluss einer Bestellung von Waren in dem Online Shop oder auf andere Weise den neuen OUTLETCITY CLUB-AGB zustimmt.

(j) Jeder Teilnehmer darf höchstens ein (1) Punktekonto besitzen.

2.4 Widerrufsrecht

Jedem Teilnehmer steht ein Widerrufsrecht nach Ziffer 4 zu.

2.5 Prämienpunkte und statuswirksame Einkaufswerte sammeln

(a) Um Prämienpunkte und statuswirksame Einkaufswerte zu sammeln, muss der Teilnehmer im Rahmen des Zahlungsvorgangs im Online Shop oder bei den Partnern seinen OUTLETCITY CLUB Code erfassen lassen. Dies kann er, indem er den OUTLETCITY CLUB Code dem jeweiligen Partner beim Erwerb von Waren vorzeigt (nur stationär) oder indem er seinen OUTLETCITY CLUB-Account beim Login verwendet (online). Die Erfassung erfolgt entweder in der Outletcity an den OUTLETCITY CLUB-Terminals der teilnehmenden Partner, via App per Bonscan, also durch Abfotografieren und Einreichen seiner Kaufbelege der letzten 14 Tage, oder durch Vorlage und Erfassung im International Service Point der Outletcity, jedoch ebenfalls nur für Kaufbelege der letzten 14 Tage. Ein Anspruch auf nachträgliche Gutschriften besteht nicht.

(b) Die Anzahl der gutzuschreibenden Prämienpunkte und statuswirksamen Einkaufswerte werden von dem jeweiligen Partner an Outletcity übermittelt und spätestens 30 Tage nach Erwerb auf dem Punktekonto des Teilnehmers gutgeschrieben.

(c) Die Menge der gesammelten Prämienpunkte hängt in der Regel vom getätigten Brutto-Umsatz (nachfolgend „Umsatz“) ab. Für jeden Euro/Schweizer Franken Umsatz erhält der Teilnehmer einen Prämienpunkt, wobei die Cent- oder Rappenbeträge jeweils kaufmännisch auf den vollen Euro/Schweizer Franken ab- oder aufgerundet werden. Der Teilnehmer kann zudem auch für die Teilnahme an speziellen Aktionen Prämienpunkte ohne Umsatzgenerierung erhalten. Jeder Euro/Schweizer Franken Umsatz, wobei die Cent- oder Rappenbeträge jeweils kaufmännisch auf den vollen Euro/Schweizer Franken ab- oder aufgerundet werden, wird zusätzlich zu den Prämienpunkten auf den Status als statuswirksamer Einkaufswert (in Euro oder Schweizer Franken) angerechnet. Prämienpunkte und Status haben keinen konkreten Geldwert.

(d) Outletcity oder einzelne Partner können bei Sonderaktionen für bestimmte Waren oder zu einem besonderen Anlass zusätzliche Prämienpunkte vergeben. Mehrere Sonderaktionen sind – soweit nicht in der Beschreibung der Sonderaktion anders geregelt – nicht kombinierbar.

(e) Outletcity oder einzelne Partner können nach ihrem Ermessen Waren von der Vergabe von Prämien- und Statuspunkten ausschließen. Dies wird dem Teilnehmer im Einzelfall jeweils kenntlich gemacht.

(f) Prämienpunkte und statuswirksame Einkaufswerte werden rückwirkend storniert, wenn das ihnen zugrundeliegende Rechtsgeschäft rückabgewickelt wird (z. B. Rücktritt, Widerruf), eine Fehlbuchung vorliegt oder ein missbräuchliches Verhalten des Teilnehmers oder Dritter den jeweiligen Punktestand verursacht hat. Hat der Teilnehmer die stornierten Prämienpunkte bereits eingelöst, werden beim künftigen Erwerb von Waren oder Leistungen die Prämienpunkte so lange nicht gutgeschrieben, bis die eingelöste Punktezahl erreicht ist.

(g) Vor der Registrierung zum OUTLETCITY CLUB ist es möglich, mit anonymen Kundenkarten oder über eine App, mit der sich ein Kunde noch nicht als Teilnehmer registriert oder eingeloggt hat, bei ausgewählten Partnerunternehmen in der Outletcity, welche über entsprechende Scan-Einrichtungen für den OUTLETCITY CLUB Code in ihrem Store verfügen, bereits Prämienpunkte zu sammeln. Diese Punkte werden dem Prämienkonto sofort hinzugefügt, sind aber erst nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung einlösbar.

2.6 Prämienpunkte einlösen

(a) Die Teilnehmer können ihre Prämienpunkte im Prämien-Shop von Outletcity („Prämien-Shop“) sowie gegebenenfalls aktionsgebunden bei einzelnen Partnern gegen bestimmte Waren, Services und Dienstleistungen einlösen.

(b) Hierzu muss sich der Teilnehmer gegenüber den Partnern durch seinen OUTLETCITY CLUB Code identifizieren. Bei einer Einlösung direkt im Prämienshop erfolgt die Identifizierung über den Nutzeraccount.

(c) Um Prämien direkt im Prämienshop einzulösen, kann der Teilnehmer sich in der Prämienübersicht eine Prämie aussuchen, die er mit seinen Prämienpunkten bezahlt. Die notwendigen Prämienpunkte werden in der Prämienübersicht angegeben.

Nach Klick auf die Prämie werden die jeweiligen Produktdetails der Prämie angezeigt. Wenn sich der Teilnehmer die Prämie zuschicken lassen möchte, klickt er auf „Liefern lassen“. Anschließend wird er gebeten, die Lieferadresse einzugeben.

Nach einem weiteren Klick („Angaben überprüfen“) wird dem Teilnehmer die Bestellübersicht mit allen Details angezeigt. Durch Klick auf „Jetzt bestellen“ gibt der Teilnehmer ein verbindliches Vertragsangebot zur Einlösung seiner jeweiligen Prämienpunkte gegen die von ihm ausgewählte Prämie ab. Der Teilnehmer erhält eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Vertrag kommt durch gesonderte Annahmeerklärung, Versandbestätigung per E-Mail oder durch Lieferung der Ware zu Stande, je nachdem was zuerst eintritt. Jede Annahmeerklärung hat innerhalb von vierzehn Tagen nach Abgabe des Vertragsangebots des Teilnehmers zu erfolgen. Andernfalls ist der Teilnehmer an sein Vertragsangebot nicht mehr gebunden.

(d) Die Outletcity ist nicht verpflichtet, Angebote des Teilnehmers auf Abschluss eines Vertrags anzunehmen und kann die Annahme des Angebots jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern. In diesem Fall informiert die Outletcity den Teilnehmer über die Nichtannahme des Angebots.

(e) Die Lieferung der Prämien ist für den Teilnehmer kostenlos.

(f) Um Prämienpunkte in alkoholische Getränke einlösen zu können, muss der Teilnehmer zum Zeitpunkt der Einlösung mindestens 18 Jahre alt sein. Das Alter wird bei der Übergabe der Ware verifiziert.

(g) Jedem Teilnehmer steht bei Einlösung direkt im Prämienshop das Widerrufsrecht aus Ziffer ‎4 zu.

2.7 Punktekonto

(a) Punktekonten sowie die dort ausgewiesenen Prämienpunkte und statuswirksame Einkaufswerte sind nicht übertragbar, es sei denn Outletcity hat in die Übertragung vorab eingewilligt.

(b) Teilnehmer können ihren Prämienpunktestand jederzeit online in ihrem Kundenkonto abrufen.

(c) Prämienpunkte sind gültig bis zum 30. September, der auf den Ablauf von 36 Monaten nach ihrer jeweiligen Gutschrift folgt. Nach Ablauf dieser Zeit verfallen sie und werden vom Prämienpunktekonto der Teilnehmer gelöscht.

2.8 Statuslevel

(a) Der OUTLETCITY CLUB unterscheidet bei den Teilnehmern zwischen zwei Statuslevel: dem Silber- und dem Gold-Status. Der Status des einzelnen Teilnehmers bemisst sich nach dem getätigten Umsatz des Teilnehmers innerhalb der letzten 12 Monate, wobei im Hinblick auf die Statusberechnung das Wertstellungsdatum der Umsätze dem Zeitpunkt der Gutschrift der entsprechenden Prämienpunkte entspricht, welche ggf. erst nach Ablauf einer Sperrfrist von bis zu 30 Tagen erfolgt (siehe auch Ziff. ‎5.2):

(i) Der Silber-Status gilt für jeden Teilnehmer bis zu einem Umsatz von 2.499,00 EUR.

(ii) Der Gold-Status gilt für jeden Teilnehmer ab einem Umsatz von 2.500,00 EUR.

(b) Die Statuslevel werden wie folgt unterschieden:

(i) Ab dem Silber-Status erhalten die Teilnehmer mindestens folgende Vorteile:

· exklusive Einladungen zu besonderen Aktionen (wie zum Beispiel Pre-Sale-Aktionen oder Shopping Events);

  • eine Geburtstagsüberraschung;

· die Möglichkeit des vergünstigten oder kostenlosen Parkens in der Outletcity.

(ii) Ab dem Gold-Status erhalten die Teilnehmer zusätzlich mindestens folgende Vorteile:

  • exklusive Rabattgutscheine;

· Früherer Zugang zu Aktionsvorteilen im Rahmen ausgewählter Verkaufsaktionen der Outletcity.

(iii) Outletcity kann nach eigenem Ermessen weitere Vorteile gewähren.

(c) Mit Erreichung des jeweiligen, in Absatz ‎(a) beschriebenen Status ist dieser ab dem Zeitpunkt seiner Erreichung zwölf Monate gültig, sofern nicht nach Absatz ‎(d) ein höherer Status erreicht wird.

(d) Teilnehmer, die einen höheren Status erreichen, bleiben ab dem Zeitpunkt, in dem sie den Status erreicht haben, zwölf Monate in diesem höheren Status. Erst am Ende dieses Zeitraums nimmt Outletcity eine erneute Prüfung des Status anhand der innerhalb der vorangegangen zwölf Monate umgesetzten statuswirksamen Einkaufswerte zur Bewertung des Status vor.

2.9 Dauer des OUTLETCITY CLUBs

(a) Outletcity plant, den OUTLETCITY CLUB dauerhaft zu betreiben. Die Teilnehmer haben hierauf jedoch keinen Anspruch. Die Outletcity behält sich die Einstellung des OUTLETCITY CLUBs ausdrücklich vor.

(b) Die Prämienpunkte können bis zu sechs (6) Monate nach dem durch Outletcity erteilten Beendigungstermin eingelöst werden.

2.10 Beendigung der Teilnahme am OUTLETCITY CLUB

(a) Der Teilnehmer kann den Vertrag über die Teilnahme am OUTLETCITY CLUB jederzeit, ohne Angabe von Gründen und mit sofortiger Wirkung gegenüber Outletcity kündigen. Bei einer Kündigung durch den Teilnehmer verfallen die bis dahin gesammelten Prämienpunkte und statuswirksamen Einkaufswerte mit sofortiger Wirkung. Eine Übertragung ist ausgeschlossen.

(b) Outletcity kann die Teilnahme am OUTLETCITY CLUB jederzeit, ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von vier (4) Wochen zum Monatsende kündigen. Prämienpunkte können bis zu sechs (6) Monate nach Wirksamwerden der Kündigung eingelöst werden.

(c) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung für beide Seiten bleibt unberührt.

(d) Kündigt Outletcity außerordentlich, verlieren die Prämienpunkte und statuswirksamen Einkaufswerte mit Zugang der Kündigung ihre Gültigkeit.

(e) Kündigungen bedürfen grundsätzlich zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

3. Besondere Bestimmungen für den Online Shop

3.1 Geltungsbereich

(a) Der Online Shop wird von der Outletcity betrieben.

(b) Dieser Abschnitt der AGB gilt für die Vertragsverhältnisse und sämtliche vertragsähnlichen Verhältnisse zwischen Verbrauchern (in diesem Abschnitt „Kunde“) und der Outletcity im Online Shop. Der Online Shop und der Prämienshop werden über die Website der Outletcity unter www.outletcity.com (das „ Portal“) zur Verfügung gestellt.

3.2 Grundsätzliche Beschreibung des Portals

(a) Der Zugang zu Produkten, Preisangaben und der Bestellmöglichkeit setzt eine Registrierung im OUTLETCITY CLUB (siehe oben) voraus. Bestellungen über das Portal sind nur Mitgliedern des OUTLETCITY CLUBs möglich. Auf andere Bestellwege hat der Kunde keinen Anspruch.

(b) Die angebotenen Waren sind regelmäßig in der Menge und den Produktausführungen (z.B. bei Kleidungsgrößen) beschränkt. Eine dauerhafte Verfügbarkeit bestimmter Produkte ist nicht gegeben. Die Outletcity kann Bestellungen aus den Verkaufsaktionen von bestimmten Voraussetzungen abhängig machen. Die Darstellung von Produkten im Portal ist kein rechtlich bindendes Angebot.

(c) Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

3.3 Portalnutzung

Das Portal unterliegt der Fortentwicklung. Die Leistungen des Portals können sich ändern, ggfs. können Leistungen beschränkt werden, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient (z. B. Wartungsarbeiten). Insbesondere aus technischen Gründen kann es zeitweise nicht oder nur eingeschränkt möglich sein, das Portal abzurufen (unvorhergesehene Systemausfälle).

3.4 Produktmerkmale

Die wesentlichen Merkmale der Ware ergeben sich aus den jeweiligen Produktbeschreibungen. Diese werden unmittelbar vor Absenden der Bestellung noch einmal angezeigt und nach dem Kauf an den Käufer übermittelt.

3.5 Preise/Versandkosten

(a) Die im Online Shop der Outletcity ausgewiesenen Produktpreise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(b) Die Outletcity kann für die Lieferung eine Versandkosten- oder Verpackungspauschale erheben. Soweit diese anfällt, wird dies vor Einlegen des Produkts in den Warenkorb angezeigt.

3.6 Ablauf der Bestellung von Produkten

(a) Der Kunde muss sich zur Bestellung auf dem Portal mit seinen Zugangsdaten des OUTLETCITY CLUBs einloggen. Der Kunde navigiert zu einem Produkt, wählt die gewünschte Größe und Anzahl aus und klickt auf „In den Warenkorb“.

(b) Im Warenkorb besteht die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen oder weitere Produkte hinzuzufügen. Möchte der Kunde bestellen, kann er im Warenkorb zwischen „Zur Kasse“ oder „Direkt zu PayPal“ wählen. „Zur Kasse“ bietet dem Kunden verschiedene Zahlarten, die in Ziffer ‎‎3.7 beschrieben werden. Mit Klick auf „Direkt zu PayPal“ kann der Kunde mit Hilfe des PayPal Bestellprozesses bezahlen.

(c) Falls der Kunde „Zur Kasse“ geklickt hat, gibt der Kunde als nächstes seine Rechnungs- und Lieferadresse ein und die Zahlart wird abgestimmt. Nach dem Klick auf „Speichern und Weiter“ kann er seine Bestellung noch einmal kontrollieren.

Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Vertragsangebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Im Falle einer Zahlung per SOFORT Überweisung wird das Angebot durch Weiterleitung des Kunden auf die Webseite der SOFORT GmbH, wie unter Ziffer ‎3.7(b) näher beschrieben, angenommen.

Im Falle einer Zahlung per PayPal wird der Kunde nach Auswahl der Zahlungsweise PayPal auf die Webseite der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., Luxemburg weitergeleitet. Hier leitet der Kunde die Zahlung der Artikel ein und durchläuft die für eine Nutzung von PayPal notwendigen Schritte. Anschließend wird der Kunde zurück auf das Portal geleitet und hat noch einmal die Möglichkeit seine Bestellung zu kontrollieren. Erst nach Klick auf „Jetzt Kaufen“ im Portal schließt der Kunde seine Bestellung ab, der Kaufvertrag kommt zu Stande und die Zahlung wird ausgelöst.

Im Falle einer Zahlung per Rechnung gibt der Kunde durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ ein verbindliches Vertragsangebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Im Anschluss erhält der Kunde eine E-Mail, die die Zahlungsinformationen enthält. Der Kaufvertrag kommt durch gesonderte Annahmeerklärung, Versandbestätigung per E-Mail oder durch Lieferung der Ware zu Stande, je nachdem was zuerst eintritt.

(d) Falls der Kunde „Direkt zu PayPal“ geklickt hat, wird der Kunde vom Warenkorb direkt zur Webseite der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., Luxemburg weitergeleitet. Hier nimmt der Kunde, wie unter Ziffer ‎3.7(b) näher beschrieben, die Zahlung der Artikel vor und durchläuft die für eine Nutzung von PayPal notwendigen Schritte. Außerdem wählt der Kunde eine bei PayPal hinterlegte Versandadresse. Anschließend wird er zurück auf das Portal geleitet und hat noch einmal die Möglichkeit seine Bestellung zu kontrollieren. Die bei PayPal gewählte Versandadresse wird als Rechnungs- und Lieferadresse im Portal übernommen. Erst nach Klick auf „Jetzt kaufen“ im Portal schließt der Kunde seine Bestellung ab, der Kaufvertrag kommt zu Stande und die Zahlung wird ausgelöst.

(e) Der Kunde erhält in jedem Fall eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Soweit nicht vorstehend anders beschrieben, ist diese Bestätigung nur dann die Vertragsannahmeerklärung, wenn dies in der Bestelleingangsbestätigung ausdrücklich oder durch Aufforderung zur Zahlung mitgeteilt wird. Erfolgt keine Vertragsannahme durch eine der vorgenannten Arten, nimmt die Outletcity das Vertragsangebot durch Versand einer Versandbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware an. Jede Annahmeerklärung hat innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe des Vertragsangebots des Kunden zu erfolgen. Andernfalls ist der Kunde an sein Vertragsangebot nicht mehr gebunden.

(f) Die Outletcity ist nicht verpflichtet, Angebote des Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrages anzunehmen und kann die Annahme des Angebots jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern. In diesem Fall informiert die Outletcity den Kunden über die Nichtannahme des Angebots.

3.7 Zahlung

(a) Die Outletcity liefert gegen Vorauskasse mittels Banküberweisung des Kunden vor Lieferung auf das Konto der Outletcity. Der Kunde erhält nach Eingang der Bestellung bei der Outletcity die entsprechenden Zahlungsinformationen. Nach Zahlungseingang wird die Ware versendet.

(b) Ferner kann die Outletcity dem Kunden weitere Zahlungsarten wie SOFORT Überweisung, Lastschriftverfahren (ELV), Kreditkarte, PayPal oder Rechnung zur Verfügung stellen. Die Outletcity ist berechtigt, bestimmte Zahlungsarten nur in Einzelfällen anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Die für den Kunden bei der jeweiligen Bestellung im Einzelfall zur Verfügung stehenden zusätzlichen Zahlungsarten werden dem Kunden im Laufe des Bestellvorgangs und vor Absenden der Bestellung angezeigt. Weitere Informationen zur Auswahl der im Einzelfall dem Kunden angebotenen Zahlungsarten durch die Outletcity, sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

Bei der Zahlung per SOFORT Überweisung wird dem Kunden, nachdem er sein Angebot auf Abschluss eines Vertrages abgegeben hat, die Möglichkeit geboten, zu der Webseite der SOFORT GmbH, München, die den Service SOFORT Überweisung betreibt, zu wechseln und gemäß den dort angegebenen Bedingungen die Vorauskassezahlung im Sinne des Absatzes ‎(a) zu leisten. SOFORT Überweisung ist ein Dienst, bei dem die Outletcity die Überweisungsgutschrift unmittelbar erhält. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Der Kunde benötigt hierfür Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN seiner eigenen Bankverbindung, die er der SOFORT GmbH zur Durchführung der Zahlung zur Verfügung stellt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass er hierzu nach dem Vertrag mit seiner Bank berechtigt ist. Über das gesicherte, für die Outletcity nicht zugängliche Zahlformular der SOFORT GmbH stellt SOFORT Überweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in das Online-Bankkonto des Kunden ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto der Outletcity überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart SOFORT Überweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits die Bankverbindung der Outletcity. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Der Kunde muss nun das Land auswählen, in dem er sein Online-Banking-Konto führt und die Bankleitzahl eingeben. Dann gibt der Kunde die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Anschließend bestätigt der Kunde seine Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhält der Kunde ggfs. die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die SOFORT Überweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bei einigen wenigen Banken ist die SOFORT Überweisung nicht verfügbar. Nähere Informationen, ob eine Bank diesen Dienst unterstützt erhält der Kunde hier: https://www.sofort.com/ger-DE/kaeufer/su/online-zahlen-mit-sofort-ueberweisung/ Die von der SOFORT GmbH uns bestätigte Zahlung führt zur Einleitung des Versandprozesses.

Bei den Zahlungsarten Lastschriftverfahren, Kreditkarte und PayPal werden die sich aus der Natur der Zahlungsart erforderlichen Daten während des Bestelldialoges als Pflichtfelder abgefragt und sind vom Kunden wahrheitsgemäß anzugeben.

Bei der Zahlung per Lastschrift erfolgt die Zahlung ebenso als Vorauskassezahlung mit Abschluss der Bestellung nach Absenden der Bestelleingangsbestätigung mit Vertragsannahmeerklärung durch die Outletcity.

Bei der Zahlung per Kreditkarte erfolgt eine Autorisierung mit Abschluss der Bestellung nach Absenden der Bestelleingangsbestätigung mit Vertragsannahmeerklärung durch die Outletcity. Die Autorisierung führt zu einer Reservierung der Bestellgesamtsumme auf dem Kreditkartenkonto. Die Belastung wird erst mit dem Versand ausgelöst.

Bei der Zahlung per PayPal erfolgt die Zahlung nach der Eingabe der Zahlungsdaten auf der Seite der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., Luxemburg. Dazu kann es notwendig sein, ein Konto bei diesem Zahlungsanbieter zu eröffnen. Die Durchführung von Zahlungen kann davon abhängig sein, ob die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. ein Vertragsverhältnis mit dem Nutzer eingeht. Durch die Verifizierung des Kunden kann es zu Verzögerungen kommen. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite von PayPal sowie deren AGB. Die von PayPal an die Outletcity bestätigte Zahlung führt zur Einleitung des Versandprozesses.

Bei der Zahlung per Rechnung erfolgt die Zahlung nach Erhalt der Ware. Zahlungsziel sind dabei 14 Tage ab Erhalt der Ware. Nach Ablauf von 14 Tagen nach Erhalt der Ware befindet sich der Kunde, ohne dass eine Mahnung erforderlich wäre, in Verzug. Die Bankverbindungsdaten und der genaue Rechnungsbetrag liegen dem Paket bei und werden dem Kunden darüber hinaus per E-Mail mitgeteilt. Der Rechnungsbetrag muss auf das in der Rechnung genannte Konto überwiesen werden.

Die Bankdaten der Outletcity lauten:

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

Commerzbank AG

IBAN: DE91 6404 0033 0428 4717 01

BIC (SWIFT-Code): COBADEFFXXX

(c) Die Zahlung mittels eines von der Outletcity ausgegebenen Gutscheins erfolgt durch Eingabe des Gutscheincodes im Bestelldialog. Eine nachträgliche Zahlung mittels Gutschein oder die nachträgliche Gewährung eines Gutscheinrabatts ist nicht möglich. Im Übrigen gelten die mit dem Gutschein mitgeteilten Bedingungen.

(d) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Outletcity unbestritten sind. Außerdem ist der Kunde zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

3.8 Ausführung von Bestellungen

Die Lieferung mit dem Absender „OUTLETCITY.COM Versandzentrum“ erfolgt auf Gefahr der Outletcity über den in der Bestellzusammenfassung benannten Versanddienstleister zu den üblichen Geschäftszeiten. Die Lieferungen werden für die Outletcity gegen Transportschäden versichert. Der Kunde wird von der Outletcity gebeten, bei Anlieferung die Unversehrtheit und Vollständigkeit der Lieferung zu überprüfen und sich evtl. vorhandene Beschädigungen der Ware bescheinigen zu lassen.

3.9 Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein Widerrufsrecht nach Ziff. ‎4 zu.

3.10 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum der Outletcity.

3.11 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

3.12 Kundendienst

(a) Der Kundendienst der Outletcity ist per E-Mail unter service@outletcity.com, telefonisch in Deutschland unter Telefon: +49 (0) 7123 1789978 bzw. Telefax: +49 (0) 7123 178997899, in Österreich unter Telefon: +43 (0) 720 882390 zu den normalen Bürozeiten sowie postalisch unter OUTLETCITY METZINGEN GmbH, Postfach 1538, 72545 Metzingen, Deutschland erreichbar.

(b) Outletcity ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

3.13 Rechte

Die Outletcity gewährt eine beschränkte Lizenz für den Zugriff auf das Portal zur persönlichen Nutzung. Diese Lizenz beinhaltet nicht den Weiterverkauf oder die kommerzielle Nutzung dieses Portals oder seiner Inhalte, eine Erfassung und Nutzung von Produktinformationen, Beschreibungen oder Preisen, die abgeleitete Nutzung dieses Portals oder seiner Inhalte, ein Herunterladen oder Kopieren von Kontoinformationen zugunsten eines anderen Händlers oder die Nutzung von Data-Mining, Robotern oder ähnlichen Datenerfassungs- und Extraktions-Programmen.

4. Widerrufsrecht

4.1 Das nachfolgend aufgeführte Widerrufsrecht steht jedem Teilnehmer oder Kunden zu, soweit auf diese Ziffer verwiesen wird:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (OUTLETCITY METZINGEN GmbH, Friedrich-Hermann-Str. 6, 72555 Metzingen, E-Mail: service@outletcity.com, Telefon: +49 (0)7123 1789978, Fax: +49 (0)7123 969825) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

4.2 Zur Ausübung ihres Widerrufsrechts können die Teilnehmer oder Kunden das folgende Formular verwenden:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

Friedrich-Hermann-Str. 6

72555 Metzingen

E-Mail: mail@holy-ag.de

Fax: +49 (0)7123 969825

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Abholort der Ware (wenn abweichend von Anschrift des/der Verbraucher(s))

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

4.3 Das Widerrufsrecht besteht bei einigen von uns angebotenen Waren nicht, nämlich bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

4.4 Die Anprobe von Unterwäsche und Bademode im Ladengeschäft unterliegt üblicherweise der Bedingung, dass das Produkt nur über weiterer Unterwäsche anprobiert wird. Wir bitten dies auch bei unseren Bade- und Unterwäsche-Artikeln zu beachten.


Download Allgemeine Geschäftsbedingungen

Karten-code