Warenkorb

Hoodies

Hoodies

Sportlicher Allrounder: Der Hoodie

Der Hoodie ist ein sportlicher Pullover, der, wie der Name schon verrät, eine Kapuze hat und häufig eine Kängurutasche auf der Bauchpartie besitzt. Die Größe der Kapuze kann meist durch eine Kordel, die um die Kapuze in einem Tunnelzug gezogen ist, reguliert werden. Eine Variation des Kapuzenpullovers gibt es mit Reißverschluss, der dann wie eine Jacke angezogen werden kann. Die sportliche Variante des Pullovers ist häufig mit Logos oder Slogans von Sport- oder Kleidermarken bedruckt. Vor allem bei Studenten von amerikanischen Universitäten sieht man häufig Kapuzenpullover, die das Logo ihrer Hochschule oder Sportmannschaft ziert.

Rund um den Hoodie

In der Anfangszeit des Kapuzenpullovers wurde dieser von Arbeitern zum Schutz vor der Kälte im Freien getragen, außerdem erinnert die ursprüngliche Form der Kapuzen an Kutten von Mönchen. Die Hip Hop Kultur der 1970er Jahre brachte den Hoodie auch in andere gesellschaftliche Schichten. Jedoch wurde der Pullover häufig mit problematischen Jugendlichen auf der Straße und gesellschaftlichen Randgruppen in Verbindung gebracht. Junge Skateboarder und Surfer trugen dem Hoodie schließlich wieder ein besseres Image zu. Laufstegtauglich wurde der Kapuzenpullover durch Designer wie Giorgio Armani, Tommy Hilfiger und Ralph Lauren.

Wie trägt man den Hoodie?

Ob in der Freizeit als lässiger Pullover zu Jeans und Sneakers, zum Sport und zu Hause zur Jogginghose oder zur schicken Chino ins Büro – der Hoodie ist ein richtiger Allrounder und kann fast immer getragen werden! Gefütterte Modelle dienen sowohl als Jackenersatz und können auch beim Wintersport als wärmende Zwischenschicht getragen werden. Für ein kühles Lüftchen Abends ist der Hoodie immer ein passender Begleiter. Den Kapuzenpullover gibt es in auffällig bunten Farben aber auch in dezenten neutralen Farbtönen, der je nach Anlass gewählt werden kann.

Merkliste

Es können keine weiteren Styles hinzugefügt werden.