Warenkorb

Frühlingshafte Jackentrends

An manchen Tagen konnte man es schon spüren. Die Temperaturen steigen und der Frühling rückt näher. Für uns bedeutet das: Liebe Daunenjacke, lieber Wollmantel, es war schön mit euch. Aber nun begrüßen wir die Zeit der Übergangsjacken! Lassen Sie uns die drei Klassiker Trenchcoat, Leder- und Jeansjacke (wieder-)entdecken und den Frühling einleuten.

Stilvoller Begleiter

Der Trenchcoat ist ein modischer Evergreen und spielte bereits bei Breakfast at Tiffany’s die modische Hauptrolle. Er ist das Gegenstück zum Mantel im Winter und steht ihm – außer vielleicht in seiner wärmenden Funktion – in nichts nach. Da das Wetter das aber unnötig macht, gehören Trenchcoats zu unseren Frühjahrslieblingen! Am besten tragen Sie den Trenchcoat sowieso offen – das umspielt Ihre Figur und sieht lässig aus. Den Gürtel binden Sie locker am Rücken. Stiltechnisch ist der Trenchcoat ein echter Alleskönner: Tragen Sie ihn sowohl zum eleganten Kleid als auch zur legeren Hose.

Stilvoller Begleiter

Der Trenchcoat gehört zu unseren Frühjahrslieblingen, da er sowohl zum eleganten Kleid als auch zur legeren Hose wunderbar passt.

Zeitlose Investition

Die Lederjacke ist eine echte Investition, die nie aus der Mode gerät. Am besten hat Frau gleich mehrere der zeitlosen Jacken im Schrank – denn so viele verschiedene Schnitte, Farben und Modelle wie es gibt, können (und müssen!) wir uns nicht entscheiden! Bikerjacken mit asymmetrischem Reißverschluss und in klassischem schwarz ergeben einen echten Stilbruch, wenn Sie sie zu verspielten Röcken und Kleidern kombinieren. Aber auch zu Jeans, Shirts und Boots komplettieren sie den Look perfekt. Modelle aus Wildleder in helleren Nuancen unterstreichen einen soften und weiblichen Look und umschmeicheln Ihre Figur.

Zeitlose Investition

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Lederjacken in dieser Saison können (und müssen!) wir uns einfach nicht entscheiden!

Allroundtalent

Die Jeansjacke gibt es diese Saison nicht nur in verschiedenen Farbnuancen sondern wird durch Teddyfutter, als Oversize-Modell oder mit aufnähten Patches, Perlen oder Broschen zum Hingucker in unserer Garderobe. Dabei gibt es allerlei Kombinationsmöglichkeiten: Romantisch im Bohemian-Look wird die Jeansjacke zu einem Rüschenkleid oder einem verspielten Rock kombiniert. Echte Fashionistas tragen von Kopf bis Fuß Denim. Einer Marlenehose oder Culotte nimmt die Jeansjacke den klassischen Touch und zaubert ein wenig Mädchenhaftigkeit. Tipp: Ein echter Eyecatcher ist eine um die Hüfte geknotete Jeansjacke, die jedes Casual-Outfit aufwertet.

Allroundtalent

Die Jeansjacke ist ein Kombinationsprofi: Im Bohemian-Look zaubert sie Romantik, einer Marlenehose nimmt sie den klassischen Touch und auch zur Jeans wirkt sie so gar nicht eintönig!

Unsere Jackenspezialisten

Unsere Jackenspezialisten

Merkliste

Es können keine weiteren Styles hinzugefügt werden.