Warenkorb

Hoodies

Hoodies

Hoodies

Ein Hoodie ist ein Pullover mit Kapuze, woher auch sein Name (engl. Hood = Kapuze) stammt. Meist haben Hoodies auf der Vorderseite eine Kängurutasche für die Hände und einen Tunnelzug mit Kordel um die Kapuze, durch den die Größe der Kapuze reguliert werden kann. Die abgewandelte Jackenform des Kapuzenpullovers kann vorne mit einem Reißverschluss geöffnet werden. Viele Sportmannschaften oder Kleidermarken benutzen die große Aufdruckfläche auf der Front um ihren Slogan zu präsentieren.

Die Entwicklung

Ursprünglich war der Hoodie ein Pullover für Arbeiter im Freien, der sie vor den kalten Temperaturen schützen sollte. Mit dem Aufkommen der Hip Hop Kultur in den 1970er Jahren trugen auch andere Bevölkerungsschichten den Kapuzensweater. Hier wurde er jedoch oft mit Jugendlichen assoziiert, die Ärger machen oder sich unsozial benehmen. Sozialisiert wurde der Hoodie von jungen Sportlern, die ihn beim skaten oder surfen trugen. Designer wie Tommy Hilfiger, Giorgio Armani oder Ralph Lauren nahmen in der Folgezeit die Hoodies in ihre Kollektionen auf und machten sie alltagstauglich. In Amerika werden die Kapuzenpullover schon länger von Studenten mit dem Logo ihrer Universität oder ihrer Sportmannschaft getragen. Dieser Trend schwappt auch immer mehr in die europäischen Länder über.

Vielseitiger Alltagslook

Sie tragen den Kapuzenpullover nur an schmuddeligen Sonntagnachmittagen zu Hause oder zum Sport? Probieren Sie mal etwas Neues aus! Schickere Varianten des Hoodies können durchaus auch mal zum Rock oder zu einer schicken Business-Hose getragen und somit bürotauglich gemacht werden. Und zur Jeans passt der Hoodie als lässiger Überzieher in der Freizeit immer! Als Ersatz zur Jacke ist er außerdem der passende Begleiter für frische Sommerabende. Und weil es den Hoodie in sämtlichen Farben, unbedruckt oder mit Aufdruck gibt, kann er sehr vielseitig kombiniert werden.

Merkliste

Es können keine weiteren Styles hinzugefügt werden.